Bestimmt hast du es auch schon gehört: „Verwende weniger Plastik, der Umwelt zuliebe!“. Es ist wahr, Plastik ist schlecht für die Umwelt und ihre Lebewesen. Wir müssen unser Plastikverbrauch unbedingt reduzieren.

Plastik mag das wohl bekannteste, lange aber nicht das einzige Abfallproblem sein...

Das grosse Abfallproblem

Zu viele Fischerei-Abfälle, z.B. alte Fischernetze, befinden sich in unseren Ozeanen. Sie bleiben im Meer liegen und sind für Delfine, Meeresschildkröten oder Robben lebensgefährlich, da sie sich in ihnen verfangen, eingeschränkt wachsen oder sogar daran sterben können.

Du kannst etwas dagegen tun!

Wenn wir weniger Fisch essen, also generell die Nachfrage nach Sea Food kleiner würde, gäbe es auch weniger Geisternetze im Meer. Bei yemocean arbeiten wir ausschliesslich mit Stoffen und Garne, welche reycelte/regenerierte Materialien enthalten, wie z.B. auch ECONYL®.

ECONYL® ist ein zu 100% regeneriertes Garn, das bedeutet es besteht ausschliesslich aus Abfällen. Es gibt Resten und Müll aus der Textil- & Teppichproduktion, Plastikteile aus der Spielwarenindustrie und auch Fischernetzen ein zweites Leben.

Die Fischernetze kommen aus Fischfarmen, von Fischerbooten oder auch als Geisternetzen aus den Meeren. Die Netze von Fischfarmen und Fischerbooten werden oftmals auf "landfills" - also Mülldeponien - geschmissen und belasten die Umwelt. Manche von ihnen kommen zu ECONYL® und werden, z.B. in unseren Produkten, wiederverwendet.

Jedes einzelne Geisternetz, das aus dem Meer getaucht wird, ist eines weniger, in dem sich ein Meerestier verfangen kann.

FROM WASTE TO WEAR!

Wir müssen umdenken,
aufräumen - Jetzt!

Denkst auch du manchmal über die vielen anfallenden Abfällen in unseren Industrien nach? Wir wollen statt Textilien aus neuen Ressourcen, aus alt neu machen!
Trage auch du deinen Teil zur Regenerierung alter Materialien, die Umwelt & Tiere belasten, bei.

Be part of yemocean 💙

×